None

CV-Parsing

Zeit gewinnen in der Rekrutierung dank CV-Parsing

Es ist kein Geheimnis, dass Unternehmen ihren Interessenten eine optimale „Candidate Experience“, also einen angenehmen, möglichst kurzen Bewerbungsprozess bieten sollen. Ellenlange Bewerbungsformulare sind ein absolutes No-Go und schrecken potenzielle Bewerbende ab. Gleichzeitig wünschen sich die meisten Recruiter standardisiert aufbereitete Bewerbungsdaten, um sich blitzschnell einen Überblick verschaffen zu können. Kommt Ihnen dieser Zielkonflikt bekannt vor? Wir haben dafür die Lösung: Dank CV-Parsing werden Sie beidem gerecht!

 

Was ist CV-Parsing?

Die CV-Parsing-Technologie liest Daten aus dem Lebenslauf aus und füllt diese Lebenslaufdaten automatisch in vorstrukturierte Datenfelder. Bewerbende laden den CV hoch. Daraus werden Informationen sowie – falls vorhanden- das Foto aus dem Lebenslauf der Bewerbenden extrahiert und automatisch ins Bewerbungsformular übertragen. Die Bewerbenden können die automatisch abgefüllten Daten im Bewerbungsformular kontrollieren und gegebenenfalls korrigieren oder ergänzen, ersparen sich jedoch die manuelle Dateneingabe. Das Auslesen der Daten erfolgt mithilfe einer semantischen Analyse und künstlich intelligenten Algorithmen. Der CV-Parser analysiert die Textbausteine und erkennt anhand der Strukturen, welche Inhalten in welche Datenfelder übertragen werden sollen.

 

Was sind die Vorteile? 

Um Bewerbungsabbrüche zu vermeiden, sollte der Bewerbungsprozess für die Interessenten so einfach wie möglich sein und eine bestmögliche „Candidate Experience“, also ein bestmögliches Bewerbungserlebnis, bieten. Hürden, die es zu vermeiden gilt, sind beispielsweise ein Log-in Zwang bei der Online-Bewerbung oder mehrseitige, ellenlange Bewerbungsformulare. Bei hochwertigen Bewerbermanagementlösungen wie Refline können Sie situativ pro Stelle entscheiden, welche Daten auf dem Bewerbungsformular abgefragt werden und welche Dokumente erforderlich sind, und beispielsweise auf das Anschreiben und Zeugnisse verzichten. Für ein optimales Bewerbungserlebnis sollte unbedingt eine Möglichkeit für eine mobile Bewerbung (Mobile Recruiting) offeriert werden. Die Mehrheit der Interessenten sucht mit einem Smartphone oder Tablet nach passenden Stellen. Deshalb stellen moderne Arbeitgeber ihren Interessenten auch einen mobilen Bewerbungsprozess zur Verfügung. Um eine noch bessere Candidate Experience zu bieten, empfiehlt sich eine Einbindung des CV Parsers, respektive eine One-Click-Bewerbung. Eine One-click-Bewerbung erlaubt es den Bewerbenden, mit wenigen Klicks die Online- Bewerbung abzusenden. Bewerben war noch nie einfacher!

 

Vorteile für Recruiter: 

Vorteile für Recruiter liegen auf der Hand. Einerseits sind sich Recruiter bewusst, dass sie ihren Interessenten einen angenehmen, möglichst kurzen Bewerbungsprozess bieten sollen. Ellenlange Bewerbungsformulare sind ein absolutes No-Go und schrecken potenzielle Bewerbende ab. Gleichzeitig wünschen sich die meisten Recruiter standardisiert aufbereitete Bewerbungsdaten, um sich blitzschnell einen Überblick verschaffen zu können. CV – Parsing bietet dabei eine ideale Lösung um beiden Seiten gerecht zu werden. 

Es ergeben sich folgende Vorteile: 

  • Reduzierter Aufwand: Dank den automatisch ausgelesenen Daten haben Recruiter sofort alle relevanten Daten auf einen Blick und können die herausgeparsten Informationen einsehen, ohne die Bewerberdokumente öffnen zu müssen.
  • Bessere Vergleiche: dank den strukturierten Informationen können Sie die Bewerbungen noch qualifizierter vergleichen.
  • Die Bewerbermanagementlösung kann nach gewünschten Keywords durchsuchen werden und passende Bewerbungen werden automatisch angezeigt. Dies ist insbesondere für die effiziente Nutzung des Talentpools spannend und spart wiederum Zeit und Geld bei der Besetzung einer Vakanz.

Hochwertige Bewerbermanagementlösungen (bsp. Refline) bieten Recruitern gar die Möglichkeit, pro Stelle zu entscheiden ob eine One-Click-Bewerbung gewünscht ist oder ob- und welche- zusätzlichen Dokumente und Felder von den Bewerbenden ausgefüllt werden sollen. Somit kann situativ auf den zu erwartenden Rücklauf reagiert werden. Sind bei einer Vakanz kaum Fachkräfte zu finden, lohnt es sich die Hürden für eine Bewerbung möglichst tief zu halten und auf eine Kurzbewerbung zu setzen. Werden hingegen bei einer Vakanz massenhaft Bewerbungen erwartet, können die Hürden etwas höher angesetzt werden, und das Bewerbungsformular wird flexibel z.B. mit zusätzlichen Dokumenten und Fragen erweitert, welche dann wiederum die Vorselektion für die Recruiter vereinfachen. 


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich CV Parsing auf jeden Fall lohnt. Bewerbende sparen Zeit und erhalten eine optimale Candidate Experience. Recruiter haben eine grosse Zeitersparnis, erhalten qualifiziertere Daten und sparen erst noch Kosten in der Rekrutierung!

 

 

Jetzt live Demo anfordern

Cookies disclaimer

I agree Our site saves small pieces of text information (cookies) on your device in order to deliver better content and for statistical purposes. You can disable the usage of cookies by changing the settings of your browser. By browsing our website without changing the browser settings you grant us permission to store that information on your device.